DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

 

DATENSCHUTZ

 

 

  1. Verantwortlichkeit und Ansprechpartner
  2. Nutzung unserer Website
  3. Cookies
  4. Nutzungsanalyse
  5. Online-Werbung
  6. Social-Plug-ins
  7. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
  8. Links zu anderen Websites
  9. Datensicherheit
  10. Speicherdauer
  11. Ihre Datenschutzrechte
  12. Widerrufs- und Widerspruchsrechte

 

 

DATENSCHUTZHINWEISE

 

Vielen Dank für Ihren Besuch auf the-dresscode.com!

In diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen Folgendes:

 

  • Welche Daten, zu welchen Zwecken wir verarbeiten, beispielsweise, wenn Sie den the-dresscode.com Webshop besuchen, etwas kaufen oder unseren Kundenservice kontaktieren.

 

  • Welche Internettechnologien auf the-dresscode.com eingesetzt werden, und welche Einstellmöglichkeiten Sie dabei haben.

 

 

  • Welche Datenschutzrechte Sie haben, und an wen Sie sich wenden können.

 

Wann gelten diese Datenschutzhinweise?

Diese Datenschutzhinweise gelten für den THE-DRESSCODE Webshop unter der Domain www.the-dresscode.com!

 

 

1. VERANTWORTLICHKEIT UND ANSPRECHPARTNER

Das verantwortliche Unternehmen, - im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) -, für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit the-dresscode.com ist THE-DRESSCODE, Mooslängstr. 1, 82178 Puchheim (nachfolgend mit "wir", "uns" bezeichnet). Weitere Informationen über uns und unsere vollständigen Kontaktdaten können Sie dem Impressum entnehmen.

Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen zum Thema Datenschutz haben, stehen wir Ihnen per E-Mail unter contact@the-dresscode.com sowie unter den im Impressum genannten Kontaktdaten (per Post bitte mit dem Zusatz "Datenschutz") zur Verfügung.

 

2. BEI DER NUTZUNG UNSERER WEBSITE

2.1. Allgemeines zu den Verarbeitungszwecken

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden von Ihrem Browser bestimmte technische Informationen über diesen Vorgang an die Server übermittelt, auf denen die von Ihnen abgerufenen Inhalte (z. B. Name der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Art des verwendeten Browsers, betrachtete Internetseiten, Fehlermeldungen) und Online-Kennungen (z. B. IP-Adresse, Cookie-IDs, Gerätekennungen) gespeichert sind. Wir verarbeiten diese Zugriffsdaten zur Bereitstellung unserer Website (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

Zu administrativen und statistischen Zwecken sowie zur Gewährleistung der IT-Sicherheit werden Zugriffsdaten serverseitig in sogenannten „Logfiles“ gespeichert, anonymisiert und zu den vorgenannten Zwecken ausgewertet (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO). Die Logfiles enthalten keine personenbezogenen Daten oder Online-Kennungen. Daher ist es nicht möglich, Sie anhand der Logfiles zu identifizieren oder nachzuvollziehen, welche Inhalte unserer Website Sie abgerufen haben.

Darüber hinaus werden Daten zu Ihrer Person (z. B. Ihr Name, Ihre Kontaktdaten) grundsätzlich nur dann an uns übermittelt, wenn Sie uns diese Informationen aktiv und wissentlich für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen. Dies ist etwa bei der Registrierung, der Bestellung von Waren und bei Mitteilungen an unseren Kundenservice der Fall. In diesen Fällen werden wir Ihre Angaben nur in dem Umfang verarbeiten,

  • wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, insbesondere also zur Bearbeitung von Bestellungen und Anliegen im Rahmen unseres Kundenservice (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO);
  • wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, das heißt, Sie haben uns eine Einwilligung erteilt, beispielsweise durch die Bestellung unseres Newsletters oder bei der Teilnahme an Kundenbefragungen (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO);
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns und Dritten, beispielsweise an der Durchführung von Marktforschung, Direktwerbung und Optimierung von Geschäftsprozessen unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO);
  • weil wir zur Datenverarbeitung gesetzlich verpflichtet sind, z. B. aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

 

2.2. Registrierung für einen THE-DRESSCODE - Account / My Account

Wenn Sie sich als Neukunde für einenthe-dresscode.com - Account (My Account) registrieren, müssen Sie zu Ihrer Person die folgenden Angaben machen:

 

  • Anrede
  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Selbstgewähltes Passwort

 

Weitere Angaben sind freiwillig. Wir speichern und verwenden Ihre Daten zur Einrichtung Ihres the-dresscode.com - Accounts. Ihre freiwilligen Angaben verwenden wir nach Maßgabe dieser Datenschutzhinweise und ggf. zur Erfüllung unserer mit Ihnen geschlossenen Verträge, um unsere Services einschließlich Ihres the-dresscode.com - Accounts zu personalisieren (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

 

2.3. Abwicklung von Bestellungen

Ihre Bestelldaten speichern und verwenden wir, um den entsprechenden Kaufvertrag durch die Zusendung der bestellten Waren sowie die weitere Vertragsabwicklung inklusive Retouren- und Gewährleistungsmanagement erfüllen zu können. Ihre Daten werden im Rahmen der Bestellabwicklung (z.B. Zahlung, Versand), soweit dies erforderlich ist, auch an Dritte, wie externe Zahlungsdienstleister und Paketdienste übermittelt, um Ihre Bestellung durchzuführen (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

 

2.4. Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken

Sofern Sie bereits Waren auf the-dresscode.com gekauft haben, verwenden wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich erlaubten Umfangs zum Versand von E-Mails mit Werbung für ähnliche Produkte und Angeboten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an Direktwerbung innerhalb von bestehenden Kundenbeziehungen).

 

Widerspruchshinweis:

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail - Adresse zu Werbezwecken selbstverständlich jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Hierzu finden Sie in jeder werblichen E-Mail einen Deaktivierungslink. Alternativ können Sie Ihren Widerspruch auch an die im Impressum genannten Kontaktdaten richten.

 

2.5. Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre E-Mail  - Adresse und weitere freiwillige Angaben zu übersenden, um in Zukunft regelmäßig per E-Mail Hinweise zu Angeboten und Neuigkeiten auf the-dresscode.com zu erhalten.

Ihre E-Mail - Adresse verwenden wir auf Grundlage Ihrer Newsletter-Bestellung (Einwilligung) allein für die Versendung dieser. Freiwillige Angaben sind für die Bestellung der Newsletter nicht erforderlich und werden von uns ausschließlich zur Personalisierung dieser und des THE-DRESSCODE - Webshops nach Maßgabe dieser Datenschutzhinweise verwendet.

Für die Bestellung der Newsletter verwenden wir das sogenannte „Double-Opt-in“-Verfahren, da wir dazu verpflichtet sind, nachweisen zu können, dass Sie tatsächlich Inhaber der mitgeteilten E-Mail - Adresse sind. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail - Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung Ihrer E-Mail - Adresse bitten.

(Rechtsgrundlage der oben beschriebenen Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO auf Basis Ihrer Einwilligung.)

Die Newsletter enthalten marktübliche Technologien, etwa unsichtbare Pixel und Pseudonyme (zufällige Identifikationsnummern), mit denen wir die Nutzung der Newsletter durch die Leser erfassen können. Dies hilft uns, zu verstehen, welche Inhalte besonders attraktiv und welche Produkte und Themen besonders interessant für unsere Leser sind. Die erfassten Daten werden stets nur unter einem Pseudonym gespeichert und nicht mit anderen Daten über Sie (z. B. Kundennummer, Name, Adresse, Bestelldaten) zusammengeführt. (Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Reichweitenmessung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots.)

 

Widerrufshinweis:

Die Newsletter können Sie jederzeit durch den Abmeldelink, der in jeder Ausgabe enthalten ist, abbestellen. Alternativ können Sie sich zum Abmelden an die im Impressum genannten Kontaktdaten wenden. Wenn Sie sich abmelden, werden wir Ihre E-Mail – Adresse, und gegebenenfalls Ihre im Rahmen der Anmeldung für die Newsletter freiwillig gemachten Daten, löschen. Bitte beachten Sie, dass die Daten, die Sie uns etwa im Rahmen der Registrierung oder einer Bestellung mitgeteilt haben, von der Datenlöschung bei Abbestellung des Newsletters unberührt bleiben.

 

3. COOKIES

Auf unserer Website kommen "Cookies" zum Einsatz. Cookies sind kleine, standardisierte Textdateien, die automatisch beim erstmaligen Abruf unserer Internetseiten von Ihrem Browser für eine festgelegte Dauer gespeichert werden. Bei späteren Abrufen derselben Internetseiten teilt Ihr Browser dem Server mit, welchen Text das zuvor gespeicherte Cookie enthält. Neben der Angabe seiner jeweiligen Speicherdauer enthält ein Cookie typischerweise Informationen zu Ihren individuellen Systemeinstellungen oder eine zufällige Zeichenfolge als Identifikationsnummer, die es THE-DRESSCODE erlaubt, bei späteren Aufrufen Ihren Browser wiederzukennen und so an einen vorangegangenen Besuch anzuknüpfen.

Die von uns verwendeten Cookies werden ausschließlich von uns gesetzt. Unsere Cookies dienen der technischen Realisierung von interaktiven Nutzerfunktionen, welche  die Nutzung von the-dresscode.com komfortabler und nutzerfreundlicher machen sollen. Beispielsweise ermöglichen es Cookies, dass Sie Ihren virtuellen Warenkorb während Ihres Besuchs auf the-dresscode.com mit Bestellungen auffüllen und verwalten können, und dass bei zukünftigen Besuchen Ihre Seiteneinstellungen (z. B. Sprache, Land, Zahlungsart) erhalten bleiben (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO).

Weitere Hinweise zum Einsatz von Cookies finden Sie unter Ziffer 4 (Nutzungsanalyse) und Ziffer 5 (Online-Werbung).

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass das Speichern von Cookies während Ihres Besuchs auf the-dresscode.com generell oder nur auf unserer Website unterbunden wird. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass hierdurch die Nutzbarkeit unserer Website erheblich eingeschränkt wird. Anleitungen stellen Ihnen in der Regel die Browser-Hersteller zur Verfügung. Eine beispielhafte Auswahl:

 

4. NUTZUNGSANALYSE

Wir erfassen mithilfe von Werbeanalysediensten statistische Informationen über die allgemeine Nutzung unserer Website, um unser Angebot kontinuierlich nutzerfreundlicher gestalten, den Erfolg unserer Online-Werbung kontrollieren und Marktforschung betreiben zu können.

Zu diesem Zweck setzen wir die folgenden Werbeanalysedienste ein (Rechtsgrundlage ist jeweils Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO):

 

4.1. Google Analytics

Unsere Website verwendet den Werbeanalysedienst Google Analytics, der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") angeboten wird. Google Analytics verwendet Cookies, um Ihre Zugriffsdaten beim Besuch unserer Website zu erfassen. Die Zugriffsdaten werden von Google in unserem Auftrag zu pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Google-Server in den USA übertragen. Zuvor wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir Sie somit weder identifizieren noch feststellen, wie Sie unsere Website nutzen. Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Damit unterliegt die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission, d.h. das Datenschutzniveau ist als angemessen anerkannt, auch wenn die Verarbeitung ausnahmsweise in den USA erfolgt.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen, und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in der Datenschutzerklärung für Google Analytics

 

Google Analytics deaktivieren:

Sie können der oben beschriebenen Erstellung und Auswertung von pseudonymen Nutzungsprofilen durch Google jederzeit widersprechen. Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von Google Analytics blockiert werden (siehe Ziffer 3).
  2. Sie können ein Deaktivierungs-Cookie setzen, indem Sie hier klicken: Google Analytics deaktivieren
  3. Sie können das von Google unter http://www.google.com/settings/ads/plugin bereitgestellte Deaktivierungs-Plug-in in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Chrome installieren (diese Variante funktioniert nicht auf mobilen Geräten!).

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung per Deaktivierungs-Cookie oder Deaktivierungs-Plug-in nur für den Browser gilt, über den der Widerspruch erklärt worden ist. Wenn Sie das Deaktivierungs-Cookie manuell löschen oder einen anderen Webbrowser benutzen, muss der Widerspruch erneut erklärt werden.

 

5. ONLINE-WERBUNG

Wir verwenden Zugriffsdaten, die beim Besuch unserer Website anfallen, für die Schaltung personalisierter Werbung in Online-Angeboten anderer Anbieter (sogenanntes „Retargeting“). Wir möchten Ihnen auf diese Weise Werbung präsentieren, die sich an Ihren tatsächlichen Interessen ausrichtet und somit nützlicher für Sie ist. Zu diesem Zweck nehmen auch wir an den relevanten Werbenetzwerken beispielsweise von Google (Google-Werbenetzwerk) und Microsoft (als Anbieter des Bing-Werbenetzwerks) teil. Dies ermöglicht uns das Schalten von personalisierten Werbeanzeigen in anderen Online-Angeboten, die ebenfalls an diesen Werbenetzwerken teilnehmen. Hierzu wird von den unten genannten Anbietern beim Besuch von the-dresscode.com und anderen Websites, die ebenfalls Vertragspartner der jeweiligen Anbieter sind, jeweils ein Drittanbieter-Cookie gesetzt, durch welches den jeweiligen Anbietern bestimmte Zugriffsdaten zufließen, aus denen Ihre Interessen abgeleitet werden können. Auf diese Weise können die Werbenetzwerke bei der Auswahl von Werbeanzeigen, die Ihnen auf den Werbeplätzen in anderen Online-Angeboten angezeigt werden, Ihre Interessen berücksichtigen.

 

Rechtsgrundlage für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Durchführung von personalisierter Werbung, die sich an Ihren Interessen ausrichtet.

 

Sie können die Schaltung von personalisierten Werbeanzeigen durch die von uns eingesetzten Anbieter anhand Ihrer bei der Nutzung von the-dresscode.com angefallenen Zugriffsdaten wie nachfolgend beschrieben deaktivieren. Für viele Anbieter und Werbenetzwerke können Sie die Personalisierung von Werbeanzeigen auch auf einer zentralen Seite deaktivieren:

 

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem Widerspruch nicht die Schaltung von Werbung verhindern können. Ihr Widerspruch führt lediglich dazu, dass Ihnen keine personalisierte Werbung mehr angezeigt wird.

 

5.1. Facebook

Wir nutzen die Retargeting-Funktion "Custom Audiences” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Hierzu wurde auf unserer Website das sogenannte "Facebook-Pixel" integriert. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Facebook-Pixel eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt und ein Cookie gesetzt. Facebook erhält dadurch die Information, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Internetseiten aufgerufen worden sind. Facebook verwendet diese Informationen, um uns statistische und anonyme Daten über die allgemeine Nutzung unserer Website sowie die Wirksamkeit unserer Facebook-Ads zur Verfügung zu stellen. Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und Facebook dies über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, wird Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit hier einsehen und ändern.

Wenn Sie die Personalisierung von Facebook Ads über das Facebook-Pixel unterbinden möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Facebook-Pixel deaktivieren

Hierdurch wird ein Opt-out-Cookie im Speicher Ihres Webbrowsers gesetzt, das ab Ihrem nächsten Seitenaufruf verhindert, dass Ihre Daten auf dieser Website durch das Facebook-Pixel erfasst werden. Bitte beachten Sie, dass Sie den Link erneut betätigen müssen, wenn Sie das Cookie aus dem Speicher Ihres Webbrowsers gelöscht haben oder Sie diese Website mit einem anderen Webbrowser oder Endgerät aufrufen. Unser Opt-out-Cookie verhindert nicht die Datenerfassung durch das Facebook-Pixel auf anderen Websites.

Dennoch können Sie jederzeit - auch wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind - die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Sie auf der YourOnlineChoices-Website der European Interactive Digital Advertising Alliance den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter "Facebook" betätigen: https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/. Wenn Sie die Datenerfassung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook Ihnen nur noch solche Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über die Remarketing-Tags über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden.

 

6. Social-Plug-ins

Auf the-dresscode.com kommen sogenannte "Social-Plug-ins" zum Einsatz. Dabei handelt es sich um kleine Schaltflächen von sozialen Netzwerken, die Sie betätigen können, um mit anderen beispielsweise den Inhalt einer Webseite aufthe-dresscode.com zu teilen. Die Schaltflächen werden von dem jeweiligen sozialen Netzwerk bereitgestellt. Wenn Sie eine Seite aufthe-dresscode.com aufrufen, die ein Social-Plug-in enthält, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters aufgebaut und von dort geladen. Dabei fallen Zugriffsdaten an, aus denen der jeweilige Anbieter erfährt, dass Sie die entsprechende the-dresscode.com - Seite aufgerufen haben. Wenn Sie das jeweilige Social-Plug-in anklicken, ist es möglich, dass dessen Anbieter weitere Daten über Sie erhält. Wenn Sie dies nicht möchten, sollten Sie die jeweiligen Social-Plug-ins nicht verwenden. Sie können das Laden von Social-Plug-ins auch mithilfe einer Browsererweiterung (teilweise auch als Browser-Add-On oder Browser-Plug-in bezeichnet) verhindern.

Soweit wir für die Datenverarbeitung durch Social-Plug-ins verantwortlich sein sollten, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass unsere Inhalte geteilt werden).

Weitere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten und Wahlmöglichkeiten erhalten Sie bei den jeweiligen Anbietern:

 

6.1. Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland ("Facebook").

Die Datenschutzerklärung von Facebook ist abrufbar unter: https://www.facebook.com/policy.php.

 

6.2. Twitter

Twitter ist ein sogenannter „Microblogging“-Dienst der Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.

Weitere Informationen zur Datenerhebung, Auswertung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Twitter sowie Ihre darauf bezogenen Rechte erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter, die unter https://twitter.com/privacy abrufbar ist.

 

6.3. Pinterest

Pinterest ist ein soziales Netzwerk der Pinterest, Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA.

Für die Datenschutzerklärung von Pinterest besuchen Sie bitte den folgenden Link: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy. Sie können auf der Seite https://help.pinterest.com/de/articles/personalization-and-data-other-websites die Datenerfassung durch Pinterest verhindern.

 

7. WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE

7.1. Allgemeines zur Datenweitergabe

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nur in folgenden Fällen weiter:

  • Wenn Sie nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  • Wenn die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist (z. B. Weitergabe Ihrer Lieferadresse an Versanddienstleister oder Zollämter).
  • Wenn wir nach Artikel 6 Absatz 1 c oder e DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind, insbesondere wenn wir gegenüber einer Behörde (z. B. Finanzamt) auskunftspflichtig sind.
  • Wenn die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (z. B. Weitergabe an Inkassodienstleister im Rahmen des Forderungsmanagements).

 

7.2. Weitergabe an externe Dienstleister

Ein Teil der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitung kann in unserem Auftrag durch externe Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern und betreuen, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören.

Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Eine Verarbeitung Ihrer Daten durch die beauftragten Dienstleister erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Falls wir Ihre Daten über diese Datenschutzerklärung hinaus an einen Dienstleister mit Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) weitergeben, informieren wir Sie ggf. gesondert über diesen Umstand und auf welche konkreten Garantien der Datentransfer gestützt wird. Sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer 1).

 

8. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Aufthe-dresscode.com werden gegebenenfalls Websites anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn Sie diesen Links folgen, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch den jeweiligen Anbieter erhoben und wie die Daten verwendet werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

 

9. DATENSICHERHEIT

THE-DRESSCODE hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass die Systeme vonthe-dresscode.com vor Missbrauch und die personenbezogenen Daten der Nutzer vor Verlust, Manipulation und unberechtigten Zugriffen geschützt sind. Die Übertragung zwischen unserer Website und Ihrem Browser erfolgt verschlüsselt. Wir verwenden hierfür die so genannte "Secure Socket Layer"-Übertragung (SSL). Auf diese Weise können Ihre Daten bei der Übertragung im Internet nicht von unbefugten Dritten gelesen werden. Die meisten aktuellen Browser unterstützen diese Verschlüsselungstechnik.

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation per E-Mail mit THE-DRESSCODE unverschlüsselt erfolgt, sodass E-Mail - Wechsel möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten unbefugt gelesen werden können.

 

10. SPEICHERDAUER

Soweit in dieser Datenschutzerklärung keine anderen Angaben gemacht werden, speichern und verwenden wir Ihre Daten nur solange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder die Zwecke, zu denen die Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Allerdings nehmen wir nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden dann nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten in Bezug auf Bestell- und Zahlungsdaten) eingesetzt. Wir sind insoweit verpflichtet, diese Daten zu bis zu zehn Jahre bei uns aufzubewahren.

Wenn Sie Ihren the-dresscode.com - Account kündigen bzw. löschen, werden wir alle dort über Sie gespeicherten Daten löschen. Sofern eine vollständige Löschung Ihrer Daten aus gesetzlichen Gründen nicht möglich oder nicht notwendig ist, werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt. In der Regel unterliegen Ihre Bestell- und Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten den oben erwähnten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

(Die Rechtsgrundlage der Speicherung Ihrer Daten zu Zwecken der Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten ist Artikel 6 Absatz 1 c DSGVO.)

 

11. IHRE DATENSCHUTZRECHTE

Nach Maßgabe des Datenschutzrechts stehen Ihnen die folgenden gesetzlichen Datenschutzrechte zu. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich jederzeit an uns oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer 1) wenden:

  • Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.
  • Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.
  • Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.
  • Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind.
  • Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h., dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Sie haben außerdem das Recht sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die für the-dresscode.com zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach.

 

12. WIDERRUFS- UND WIDERSPRUCHSRECHT

Möchten Sie von Ihren nachfolgenden gesetzlichen Widerrufs- oder Widerspruchsrechten Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

 

12.1. Widerruf von Einwilligungen

Sie haben gemäß Artikel 7 Absatz 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

12.2. Wiederspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Artikel 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

 

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

 

 

Stand: Mai 2018, © THE-DRESSCODE